Regionsmeisterschaft U12 – U16 in Lingen:

Bestes Wetter + starke Leistungen = Rückenwind für Oldenburg!

Trainer Frank Rüdiger mit seinen erfolgreichen Athletinnen

 

Leider sehr spät ausgeschrieben wurden in diesem Jahr die Regionsmeisterschaften Osnabrück – Emsland – Grafschaft Bentheim im Einzel. Das Wettkampfwochenende war durch den Meller Läuferabend am Freitag und das Familiensportfest am Sonntag schon vorher ziemlich voll.

 

Mit insgesamt sechs Athletinnen und Athleten war daher auch „nur“ eine vergleichsweise kleine Gruppe des SC Melle 03 am Start. Für einige ging es an diesem Nachmittag vorrangig darum, sich Selbstvertrauen für die anstehenden Landesmeisterschaften zu holen. Für die vielseitige Emilia Schmieder und Jolien Rohden (beide U16/W14) ging es vorrangig um das Sammeln von Wettkampferfahrung.

 

Gutes Wetter? Gab es! Meller Erfolge? Gab es auch: Marie Lemke (U16/W14) gewann im Kugelstoßen mit starken 8,98 Metern und holte sich außerdem Silber über 800 m. Paul Langkopf (U16/M14) holte sich seinen über 800 m seinen dritten Regionstitel in Serie. Jana Reinken (U16/W15) gewann in einem großen Feld über 100 m und im Weitsprung jeweils Silber, ebenso wie Jan-Erik Riegenring (U16/M15) mit starker Laufzeit von 2:16,75 über 800 m.

 

Jolien Rohden verpasste im Hochsprung nur knapp Bronze und Emilia Schmieder zeigte gleich in vier Disziplinen, dass mit ihr künftig zur rechnen sein wird. Alle Ergebnisse wurden von der gesamten Reisegruppe im Anschluss an den Wettkampf bei „gesundem Essen unweit der Autobahnauffahrt Rheine-Nord“ ausführlich analysiert.

Erstellt von Werner Gelhot | |   Leichtathletik
Zurück