Meller Erfolg bei der Deutschen Seniorenmeisterschaft:

Christian Breeck gewinnt Silber und Bronze

Deutscher Vizemeister über 800 m Christian Breeck bei der Siegerehrung

 

Für Christian Breeck vom SC Melle 03 verläuft diese Wettkampfsaison außerordentlich erfolgreich. Schon bei den Crossläufen im Winter zeigte er eine hervorragende Frühform und erreichte auf Bezirks-, Landes- und Bundesebene etliche Medaillen und gute Platzierungen.

Auf der Bahn konzentrierte sich der inzwischen in der Altersklasse M60 startberechtigte Läufer dann auf die 800 und die 1.500 m.  Auch bei diesen Rennen begann er auf Bezirksebene und steigerte sich konstant bis hin zu den Norddeutschen Meisterschaften vor wenigen Wochen.  Die Ergebnisse hier: 2. Platz in einem Herzschlagfinale über 800 m in 2:27,19 Minuten und Norddeutscher Meister über die 1.500 m in 5:2,29 Minuten. Denselben Titel über 2.000 m Hindernis hatte sich der Meller am Pfingstwochenende auch gleich noch geholt.

Nationaler Höhepunkt auf der Bahn waren dann am vergangenen Wochenende die Deutschen Seniorenmeisterschaften in Mönchengladbach. Hier war Christian Breeck zwar durchaus mit Ambitionen angereist, trotzdem weht auch in den höheren Altersklassen ein „anderer Wind“ als auf Bezirks- oder Landesebene.

Über 800 m gab es auch hier ein Herzschlagfinale. Wieder landete er nur wenige Hundertstelsekunden hinter dem neuen Deutschen Seniorenmeister aus Berlin. 2:23,48 Sekunden standen am Ende in der Ergebnisliste. Auch am Tag darauf über 1.500 m lief es einfach. Mit einer für diese AK sehr schnellen Zeit (5:02,56 Minuten) gewann er mit sicherem Abstand vor dem Viertplatzierten die Bronzemedaille.

Trotz dieser Erfolge hat Breeck die Saison noch nicht abgeschlossen. Auf dem Zettel hat er ggf. noch einen Start bei der Deutsche Meisterschaft über 10 Kilometer Straße sowie – fest eingeplant – bei den Seniorenweltmeisterschaften im Herbst in Malaga.

Erstellt von Werner Gelhot | |   Leichtathletik
Zurück