Landesmeisterschaft U18 sowie Männer/Frauen:

Fabian Breeck gewinnt auch in der neuen Altersklasse den Landesmeistertitel

Bronzemedaille für Jannik Seelhöfer auf ungewohnter Strecke

Fabian Breeck mit Trainer Frank Rüdiger in Papenburg

 

Die Landesmeisterschaften der AK U18 sowie der Männer und Frauen fand im Papenburger Waldstadion statt. Die Anlage ist wie geschaffen für tolle Leichtathletikwettkämpfe. Sogar gemütliche Waldwege zum Ein- und Auslaufen sind unmittelbar neben der Rundbahn vorhanden.

Erstmals in der U18 ging Hochspringer Fabian Breeck an den Start und holte sich auch in der neuen Umgebung sicher den Landesmeistertitel. Bis 1,85 übersprang er alle Höhen im ersten Versuch und hatte danach bereits Gold sicher. Im zweiten Versuch schaffte er dann als "Zugabe" noch die 1,88 m.

Auf der für ihn ungewohnten 1.500 m - Strecke ging Jannik Seelhöfer an den Start. Der Sportstudent startete bei den Männern, also eine Altersklasse höher, und lief ein sehr schnelles Rennen. Seine 3:54,02 min. brachten ihm nicht nur eine Bronzemedaille ein, sondern bedeuteten für Jannik auch Persönliche Bestleistung über diese Distanz.

Ebenfalls "hochgestartet" über die 1.500 m der Männer war Mathis Seelhöfer (U20). Er kam nach 4:06,88 min. ins Ziel. Er schaffte damit zwar nicht die erhoffte DM-Norm seiner Altersklasse über diese Distanz, letztlich war es sowohl für ihn, als auch für seine Langstaffelkollegen aus Bothfeld und Löningen aber trotzdem ein gelungener Härtetest für die Deutsche Meisterschaft über 3 x 1.000 m im Juli in Nürnberg.

Ebenfalls für Papenburg qualifiziert und auch am Start waren Antonia Bahr sowie Clara Marie Koch. Antonia wurde in der WJ U18 6. im Hochsprung und Clara Marie (ebenfalls WJ U18) ersprintete Platz 10. über 200 m. Erkältungsbedingt absagen musste ihren Wettkampf leider Marieke Sprenger.

Die Gesamtergebnisliste gibt es hier:


https://ladv.de/ergebnis/datei/42333

Erstellt von Werner Gelhot | |   Leichtathletik
Zurück